Sebastian Herkner for Poschinger

kategoriebild-gruppe-gemischt

Die Freiherr von Poschinger Glasmanufaktur hat gemeinsam mit Deutschlands Top-Designer Sebastian Herkner eine zukunftsweisende, auf 451 Stück limitierte Trinkglas-Trilogie entwickelt. Unter dem Label „Sebastian Herkner for Poschinger“ entstanden ein Whisky-Tumbler, auch verwendbar für Wein, ein Wasser- oder Saftbecher und ein Champagnerglas ohne Stiel. Herkners Design ist dabei so innovativ wie bodenständig – und zwar im wörtlichen Sinn: Ein luzider Kelch balanciert auf einer massiv von Hand gepressten und durch aufwändige Schliffarbeit veredelten Bodenplatte. Sie birgt die wellenförmige Struktur des heißen Glases mit all seiner Energie, als habe sie sie für die Ewigkeit eingefangen.