Römer

Römer

roemer

Mit Römer bezeichnete man ursprünglich einen bauchigen, nach oben leicht eingezogenen Kelch mit einem in der Herstellung um einen Holzmodl gewickelten, dicken Glasfaden als Fuß. Er entstand in dieser Form im Rheinland im 17. Jahrhundert aus dem Warzenbecher.

Der Name hat nichts mit den "alten Römern" zu tun. Er entwickelte sich aus dem Begriff "Rühmer" (Der Rühmer war ein Zutrunksgefäß beim Trinkspruch auf eine bestimmte Person). An bestimmten Formen werden im heißen Zustand die für Römer charakteristischen "Rosetten" angebracht.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Saar-Malerei Antikgelb

Artikel-Nr.: KK 6454.114.188

248,75 *

Saar-Malerei Brillantgelb

Artikel-Nr.: KK 6454.115.188

248,75 *

Rhein Antikgelb

Artikel-Nr.: KK 5029.004.199

108,70 *

Rhein Brillantgelb

Artikel-Nr.: KK 5029.013.199

108,70 *

Saar-Gravur Antikgelb

Artikel-Nr.: KK 6454.104.188

165,90 *

Saar-Gravur Brillantgelb

Artikel-Nr.: KK 6454.113.188

165,90 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand